Auszeichnungen
Auszeichnung

Die Netbank Prepaid Karte wurde als beste Prepaid Kreditkarte von n-tv und FMH im März 2015 ausgezeichnet. Verglichen wurden insgesamt 16 Anbieter. Die Standard-Kreditkarte ist bei Geschäftskonten allerdings eine Mastercard Debit-Karte.

Netbank Geschäftskonto mit 10 Online-Buchungen inklusive

Aktualisiert am

Mit dem Netbank Geschäftskonto liegen alle Freiberufler, Selbstständigen, Einzelunternehmer sowie Einzelfirmen oder -kaufmänner ohne Handelsregister-Eintrag richtig, wenn sie nur wenige Buchungen im Monat haben, keine beleghaften Überweisungen per Telefon tätigen wollen und nur 1 Mal im Monat Bargeld abheben. Als Besonderheit lassen sich hier Unterkonten für 2,50 Euro pro Monat einrichten und das FinTS oder HBCI Verfahren per Software nutzen.

NetBank Geschäftskonto Vorteile:
zum Angebot

Netbank Geschäftskonto Besonderheiten:

Das Netbank Firmenkonto hat jetzt einen festen monatlichen Grundpreis in Höhe von 4,85 Euro. Ob es sich lohnt, ist hauptsächlich von der Anzahl der Buchungen und Kontobewegungen abhängig, denn hier sind nur die ersten 10 Buchungen inklusive. Für jede weitere werden 15 Cent fällig. Als Kreditkarte gibt es wahlweise eine Mastercard Debit für 10 Euro im Monat oder eine Prepaid Online-Kreditkarte für 7,50 € bzw. eine Plastikversion für 19,00 € jährlich. Es gibt keine Girocard!

Der größte Vorteil am Netbank Geschäftskonto ist die kostenfreie Nutzung von HBCI und FinTS. Wer das nicht braucht, findet woanders kostengünstigere Geschäftskonten.

Hinweis: Derzeit ist bei der Netbank keine Geschäftskonto-Eröffnung für GbRs, UG, AH, KG, OHG oder GmbH möglich. Auch die Verarbeitung von SEPA-Firmenlastschriftmandaten ist nicht durchführbar.

Geschäftskonto
monatlicher Grundpreis 4,85
Online-Buchungen 0,15 € ab der 11. Buchung
Girocard jährlich keine
Unterkonto 2,50 € im Monat
Mastercard Debit jährlich 10,00 €
Mastercard Prepaid Online jährlich 7,50 €
Mastercard Debit Plastik jährlich 19,00 €
Bargeld weltweit 1 x monatlich kostenfrei, dann 3,00 Euro je Abhebung
Bezahlen in Euro 0,00 €
Bezahlen in Fremdwährung 1,25 % vom Umsatz
Besonderheit HBCI und FinTS kostenfrei dabei; mobileTAN, Kontostand per SMS; keine Girocard

Kreditkarten: Geschäftskunden erhalten bei der Netbank eine Mastercard Debit ohne Bonitätsprüfung für 10 Euro im Jahr. Buchungen werden, wie bei einer Girocard sofort vom Konto abgebucht. Alternativ erhalten Geschäftskunden eine Prepaid Mastercard als Online-Variante für 7,50 Euro oder eine Plastikversion für 19,00 Euro jährlich.

Bei der Online-Version erhalten Sie lediglich die Kreditkartennummer und die Prüfzimmer, sowie das Gültigkeitsdatum. Das reicht ja aber für Online-Käufe aus.

Buchungen: Als Buchung gelten Überweisungen, Lastschriften und Barabhebungen mit der Kreditkarte. Jede Kontobewegung zählt. Mit 10 Buchungsposten im Monat könnte es also knapp werden.

Geldanlage: Firmenkunden erhalten zum Netbank Geschäftskonto auf Wunsch auch ein Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto für das Parken von überschüssiger Liquidität. Die Zinsen sind derzeit gering, doch immer noch besser als unverzinst auf dem Firmenkonto liegen zu lassen.

Unterkonen: Eine Funktion die Sie nur bei wenigen preisgünstigen Geschäftskonten finden. Die Einrichtung eines Unterkontos kostet in beiden Kontovarianten 2 Euro monatlich.

Änderungen und Aktionen:

01.10.2019: Nur noch ein Kontomodell mit festem monatlichem Grundpreis erhältlich
09.10.2017: Keine Girocard mehr. Mastercard Debit im Basic jetzt 10 Euro; Bargeld 1 x im Monat kostenfrei
20.09.2015: Start der Netbank Geschäftskonten für Freiberufler und Selbstständige

weitere Angebote der Netbank:
  1. Netbank Girokonto

Copyright © 2019 girokonto-vergleich.net