Kontoeröffnung mit dem neuen Personalausweis.

Mit dem E-Perso Girokonto per Klick eröffnen

Mit dem E-Perso einfach online legitimieren
E-Perso

Leipzig, 15.05.2012: Mehr als ein Drittel aller Deutschen erledigt Bankgeschäfte mittlerweile online. Dabei wird in erster Linie das Online-Banking für Überweisungen und Kontoabfragen genutzt. Mit dem neuen Personalausweis können sich Bankkunden seit einiger Zeit zudem im Internet elektronisch identifizieren. Die elektronische Signatur macht es möglich, zahlreiche Bankdienstleistungen (zum Beispiel Kreditverträge) auf elektronischem Wege in Anspruch zu nehmen.

Nunmehr ermöglicht der neue Personalausweis Bankkunden auch Kontoeröffnungen im Internet auf dem elektronischen Weg. Die Vorlage eines Personalausweises oder Reisepasses in den örtlichen Postfilialen für eine Identifizierung per Postident entfällt in diesem Zusammenhang komplett. Der neue Personalausweis, der nur die Größe einer Scheckkarte hat, ist bereits mit einem Identitätsnachweis ausgestattet, mit dem die Banken eine entsprechende Zuordnung vornehmen können.

Die Vorteile von Online-Kontoeröffnungen

Für sämtliche Bankgeschäfte brauchen Kunden in Zukunft also vielleicht nur noch ihren neuen Personalausweis. Einige Banken, wie die DKB (Deutsche Kreditbank) ersparen sich mittlerweile die nicht unerheblichen Kosten für das komplizierte Postident-Verfahren und bieten Neukunden Online-Kontoeröffnungen mit dem E-Perso an. Durch das neue Verfahren gehen die Banken außerdem von einer geringeren Abbrecher-Quote aus, die bei herkömmlichen Legitimationsverfahren häufig auftreten.

Finanzdienstleister wie Deutsche Bank, Cortal Consors, die BIW Bank oder Comdirect Bank interessieren sich ebenfalls für die Funktionen und Möglichkeiten des neuen Ausweises. Sie wollen den Markt jedoch erst noch einige Zeit "beobachten und abwarten", wie hoch die Akzeptanz bei den Kunden ausfällt. Nur die Postbank startet nach eigenen Angaben noch in diesem Jahr einen Test mit dem E-Perso.

Für die Kunden ergeben sich vor allen Dingen eine hohe Zeitersparnis und ein schnellerer Zugriff auf ihr Konto. Darüber hinaus kann die auf dem E-Perso enthaltene sechsstellige Ausweis-PIN für die Identifizierung im Online-Banking verwendet werden. Mit Hilfe der neuen Online-Ausweisfunktion können die Kunden eindeutig ihrem Konto zugeordnet werden. Damit könnte der E-Personalausweis künftig auch an Bankautomaten eingesetzt werden und die bisherige Bankkarte ersetzen.

Komfortable und sichere Anwendung

Nach und nach erhalten alle Bundesbürger den Personalausweis im Scheckkartenformat. Rund acht Millionen Menschen in Deutschland haben ihn bereits. Um den Ausweis online verwenden zu können, muss lediglich die sogenannte E-ID-Funktion freigeschaltet werden. Die Nachfrage nach Kontoeröffnungen mit dem neuen Personalausweis steigt stetig und mit ihr die Attraktivität des E-Perso. Je mehr Einsatzmöglichkeiten den Kunden geboten werden, desto mehr Menschen werden die neuen Funktionen nutzen. Im Augenblick sind die Einsatzmöglichkeiten neben der Online-Kontoeröffnung noch nicht sehr üppig. Daher zögern viele noch damit, die E-ID-Funktion freizuschalten. Im Gegenzug halten sich auch die Dienstleister damit zurück, weitere Anwendungen für den E-Perso zu schaffen. Mindestens eine Partei müsste sich also einen Ruck geben, damit die andere Partei entsprechend nachzieht.

Glaubt man den Expertenmeinungen, sollte sich das Problem aber in den nächsten Jahren von ganz allein lösen. Denn viele weitere Finanzdienstleister stehen schon in den Startlöchern, um ihren Kunden die Möglichkeit einer Online-Kontoeröffnung zum Beispiel mit Video-Ident und dem E-Perso zu bieten. Für Bankkunden bedeutet diese Variante zudem ein hohes Maß an Bequemlichkeit, Sicherheit und Komfort.

Copyright © 2016 www.girokonto-vergleich.net | E-Perso Kontoeröffnung ganz einfach