Was ist oder bedeutet die Bonität?

Mit dem Begriff "Bonität" wird die Kreditwürdigkeit oder Kreditfähigkeit eingeschätzt. Dabei ist es egal ob es sich um ein Unternehmen oder Personen handelt. Mit der Bonität werden vor allem die Zahlungsfähigkeit und der Zahlungswillen eines Schuldners dargestellt.

Beispiel: Wird ein Kredit vergeben, sind die Zinsen oftmals an die Bonität des Kunden gebunden. Bei guter Bonität, sind die Zinsen niedriger als bei schlechter Bonität. Bei der Vergabe eines Dispositionskredites gilt das Gleiche. Einen Dispo bekommt nur, wer diesen auch mit hoher Wahrscheinlichkeit sicher zurückzahlen kann. Werden bei der Überprüfung Ihrer Bonität im Zuge der Kontoeröffnung zu viele negative Signale festgestellt, kann die Kontoeröffnung abgelehnt werden. Einen Dispokredit gibt es ohnehin nur mit regelmäßigen Geldeingängen.

Wer wegen schlechter Bonität oder vielen Schufa Einträgen abgewiesen wird, kann versuchen ein schufafreies Konto zu beantragen. Die meisten Sparkassen und Genossenschaftsbanken eröffnen auf Nachfrage ein Guthabenkonto mit einer monatlichen Grundgebühr.

Guthabenkonto bei schlechter Bonität

Das Guthabenkonto / Jedermann-Konto, ist ein Bankkonto, welches nur auf Guthabenbasis geführt wird und nicht überzogen werden kann. Da das Konto nicht ins Minus rutschen kann, wird zur Kontoeröffnung häufig keine Bonität vorausgesetzt. Ob eine Bank vor der Eröffnung eines Guthabenkontos eine Schufa-Abfrage durchführt, entscheidet das Geldinstitut selbst.

Ein Guthabenkonto eignet sich für alle, die trotz negativer Schufa oder ungünstigen finanziellen Voraussetzungen am Zahlungsverkehr teilnehmen wollen. So können Sie wie bei einem normalen Girokonto Überweisungen vornehmen, Geld ein- und auszahlen sowie Gutschriften, wie zum Beispiel das Arbeitslosengeld, empfangen. Auch die Eröffnung eines Guthabenkontos kann abgelehnt werden.

Im Unterschied zum klassischen Girokonto erhalten Sie bei einem Guthabenkonto in der Regel nur eine Bankkarte und / oder eine Kreditkarte auf Guthabenbasis.

Copyright © 2016 www.girokonto-vergleich.net | Bonität