Business News

Seit Oktober 2019 bietet die Deutsche Bank nur noch drei Geschäftskonto an. Außerdem wurde die SEPA-Echtzeitüberweisung eingeführt.

Geschäftskonten Vergleich

Alle Geschäftskonten auf einen Blick in meinem Geschäftskonto Vergleich.

Deutsche Bank Geschäftskonten

Aktualisiert am

Die Deutsche Bank Geschäftskonten gibt es in 3 Varianten: 1. Business BasicKonto, 2. Business ClassicKonto und 3. Business PremiumKonto. Bei allen Kontopaketen wird ein monatlicher Grundpreis ab 9,90 Euro erhoben. Inklusive ist hier bei allen DB Firmenkonten eine Deutsche Bank Card, Online- und Telefonbanking sowie der weltweit gebührenfreie Bargeldbezug in rund 30 Ländern bei Kooperationspartnern der Deutschen Bank.

DB Geschäftskonto Übersicht:

zum Angebot

Mögliche Gesellschaftsformen:

Alle Deutsche Bank Geschäftskonten sind für Einzelunternehmer/Selbstständige (Gewerbetreibende), Freiberufler, GmbHs, GbRs, GmbH & Co KG, AGs, OHGs, KGs, eingetragener Kaufmann, eingetragener Verein, Partnerschaftsgesellschaften, Genossenschaften, AG in Gründung und GmbHs in Gründung geeignet.

Deutsche Bank Geschäftskonten im Vergleich:

BasicKonto ClassicKonto PremiumKonto
Grundpreis mtl. 9,90 € 15,90 € 29,90 €
beleglose Buchungen 0,22 € 0,12 € 0,07 €
beleghafte Buchungen 2,50 € 2,50 € 2,50 €
Unterkonten - - 2x
Girocard 1x 0,00 € 2x 0,00 € 2x 0,00 €
Business Card p.a. 29,00 € 1x 0,00 € 2x 0,00 €

Beachten Sie bitte: bei allen Geschäftskonten zählen auch Zahlungseingänge als beleglose Buchung und werden entsprechend abgerechnet. Jede Kontobewegung wird berechnet.

Besonderheiten:

Banking: Der Kontozugriff kann bei allen Deutsche Bank Geschäftskonten online, telefonisch oder auch über die Banking-Terminals erfolgen. Als Electronic Banking Lösung erhalten Sie auf Wunsch eine Deutsche Bank Edition der Finanzsoftware StarMoney (einmalig bis zu 110 €). Beratungen persönlich in deiner DB-Filiale sind ebenfalls bei allen Geschäftskonten enthalten.

Bargeld Deutsche Bank Geschäftskunden erhalten Bargeld an über 9.000 CashGroup (Deutsche Bank, Berliner Bank, Commerzbank, Hypovereinsbank, Postbank) Automaten in Deutschland und darüber hinaus weltweit bei allen Partnerbanken der Deutsche Bank Gruppe. Weitere rund 30.000 Automaten nutzen Sie mit einem Deutsche Bank Geschäftskonto unter anderem bei der Bank of America, Barclays, BNP Paribas, Scotiabank, Westpac oder TEB in der Türkei.

DB Bankline: ist eine multibankfähige Software-Lösung für Firmenkunden, die neben allen wichtigen Funktionen auch umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten bietet. Der Service wird mit einmalig 350 Euro berechnet. Hier können Geschäftskunden Zahlungsverkehrsaufträge direkt zur Deutsche Bank übertragen, elektronische Unterschriften generieren oder separat versenden. Mit diesem Service stellt die DB auch Protokolle und detaillierte Kontoinformationen zur Verfügung. E-Mail Benachrichtigung bei Kontoänderungen inklusive.

Business Card Plus: Optional zur BusinessCard gibt es für 79 € jährlich das Business Card PlusPaket. Hierin enthalten ist zusätzlich ein Versicherungsschutz bei der Buchung eines Mietwagens oder einer Reise. Darüber sind alle Bargeldabhebungen weltweit gebührenfrei und Kreditkartenumsätze werden erst 20 Tage später dem Geschäftskonto belastet.

Bonus beim Privatkonto: Wer mit seinem Privatkonto auch zur Deutschen Bank wechselt und bereits das Geschäftskonto nutzt, erhält mindestens 50 % Rabatt auf den monatlichen Grundpreis. Geschäftskunden, die das Business BestKonto nutzen, zahlen gar keinen Grundpreis, egal für welches DB Girokonto Sie sich entscheiden.

Änderungen und Aktionen:

26.09.2019: Start der drei neuen Geschäftskonten am 1. Oktober 2019
01.01.2017: StarMoney kostet jetzt einmalig 110 Euro; bei Business Komfort und Business Best kostenfrei

weitere Angebote der Deutschen Bank:
  1. Deutsche Bank BestKonto
  2. Deutsche Bank JungesKonto
  3. Deutsche Bank AktivKonto

Copyright © 2019 www.girokonto-vergleich.net