Fair Use Policy

Was bedeutet das? Der Bargeldbezug innerhalb Deutschlands wird von N26 eingeschränkt bzw. beschränkt, weil die Kosten hierzulande mit rund 2,00 € pro Anhebung sehr teuer sind. Das gilt übrigens auch für das N26 Girokonto.

Kostenloses N26 Geschäftskonto Business inkl. Mastercard

Aktualisiert am

Bedingungslos kostenloses N26 Geschäftskonto mit teilweiser Privatnutzungsmöglichkeit für Selbstständige und freie Berufe. Enthalten ist eine Maestro Karte und eine Debit-Mastercard. Bargeldbezug mindestens 3 x monatlich kostenfrei. Bareinzahlungen bis zu 100 Euro pro Monat ohne Gebühren. Weltweite Kartenzahlungen (Maestro oder Mastercard) in allen Währungen OHNE zusätzliche Fremdwährungsgebühren. Kontoeröffnung auch aus anderen €-Ländern möglich.

N26 Business Übersicht:

zum Angebot

Für wen ist dieses Konto geeignet?

Mit dem N26 Business Konto sind alle Freiberufler und Selbstständigen gut beraten, die ein kostenloses Geschäftskonto mit ausschließlicher Online-Kontoführung suchen und nur selten Bargeld abheben. Dieses Businesskonto kann NICHT auf den Namen einer Firma, Organisation oder sonst einer juristischen Person eröffnet werden. Bareinzahlungen sind bis zu 100 Euro im Monat kostenfrei. Barabhebungen mit der Maestro Card kosten extra - mit Kreditkarte heben Sie 3 - 5 x monatlich kostenfrei ab. Bei Handelspartnern sogar immer ohne Gebühren.

5 x kostenlos pro Monat an einem Geldautomaten kann Geldabheben, wer regelmäßig Gehalt, andere staatliche Zahlungen oder sonstige Zahlungseingänge in Höhe von mindestens 1.000 Euro pro Monat hat, oder nicht älter als 25 Jahre ist. Alle anderen dürfen monatlich 3 x kostenfrei Geld abheben. Bei Cash26 Partnern ist Geldabheben immer entgeltfrei.

Kosten und Gebühren:

Einen Grundpreis oder sonstige Kontoführungsgebühren gibt es nicht. Alle Online-Überweisungen und Daueraufträge sind kostenlos. Abhebungen in Fremdwährung mit der Mastercard Kreditkarte und Maestro Card kosten 1,70 % des abgehobenen Betrages. Bareinzahlungen kosten ab 100 Euro monatlich 1,50 %.

Mastercard und Maestro-Card

Kostenfrei enthalten ist eine Mastercard Kreditkarte und auf Wunsch zusätzlich eine Maestro Card. Beide Karten funktionieren als sogenannte Debit-Karten. Hierbei wird der Zahlbetrag bei Karteneinsatz sofort auf dem N26 Business Konto abgebucht. Mit der N26 Business Mastercard dürfen allerdings ausschließlich geschäftliche Zahlungen vorgenommen werden. Wer private Einkäufe tätigen will, muss dafür die Maestro Card verwenden. Barabhebungen kosten mit der Maestro Card immer mindestens 2,00 € extra.

Die Maestro Card ist keine Girocard. Barabhebungen kosten hier immer mindestens 2 Euro, Maximal 1,7 % des Betrages plus 2,00 Euro. Besser die Mastercard für Barabhebungen nutzen!

Cash26 - Bargeld abheben und einzahlen

Bareinzahlungen bis zu 100 Euro pro Monat sind bei allen CASH26 Einzelhandelspartnern von N26 kostenlos. Dazu gehören viele Discounter und Einkaufsmärkte wie REWE, Penny oder real. Wer darüber hinaus größere Beträge einzahlen möchte, muss eine Gebühr in Höhe von 1,50 % entrichten.

Barabhebungen ist bei den Partnern per Cash26 jederzeit ab 50 Euro kostenfrei möglich. Eine Bescrhränkung gibt es hier nicht. Wo die nächste Möglichkeit für Bareinzahlungen oder -auszahlungen besteht, finden Sie über die N26 App heraus.

Überweisungen in Fremdwährungsländer

Sind grundsätzlich möglich und werden über den Partner Transferwise abgewickelt. Was genau eine Überweisung kostet wird beim Erstellen einer Überweisung in der N26 App angezeigt. Eine Überweisung von 10.000 Euro in US-Dollar bspw. kostet bei garantiertem Wechselkurs innerhalb 48 Stunden knapp 50 Euro (mindestens 2,00 €, maximal 0,5 %). Eine Überweisung von 10.000 Euro in Chinesischen Yuan kostet mindestens 3,2 Euro maximal 1,50 % des Betrages. Hier rund 148 Euro. Stand: 12.05.2017.

0,10 % Cashback mit Mastercard

Als einziges Girokonto werden beim N26 Business Kreditkartenzahlungen mit einem Casback-Bonus in Höhe von 0,10 % des Umsatzes honoriert. Die Gutschrift erfolgt jeweils am Quartalsende. Kaufen Sie also etwas für 1.000 Euro erfolgt eine Kontogutschrift in Höhe von 1,00 Euro.

Dispo und Kontoüberziehung

Die Einrichtung eines Dispokredites ist von Ihrer Bonität abhängig. Vor der Freischaltung wird eine Schufa-Prüfung durchgeführt. Außerdem müssen regelmäßige Geldeingänge vorhanden sein.

Kontoeröffnung

Also Voraussetzung gilt: mindestens 18 Jahre alt mit Wohnsitz in Österreich, Spanien, Frankreich, Italien, aber auch Belgien, Estland, Finland, Griechenland, Irland, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Slowenien oder Deutschland, Litauen, Lettland, Slovakai. Die Kontoeröffnung erfolgt ausschließlich per Video-Ident Verfahren per Computer oder Smartphone plus Kamera und Internetzugang.

ähnliche Geschäftskonten:

  1. Fidor Geschäftskonto
  2. Penta Geschäftskonto
Änderungen und Aktionen:

01.05.2017: N26 Geschäftskonto Business jetzt in vielen Euroländern verfügbar

Copyright © 2018 www.girokonto-vergleich.net