Was ist zu beachten und wie hoch sind die Zinsen auf einem Girokonto?

Zinsen auf dem Girokonto

Welche Banken bieten Zinsen auf`s Girokonto?

Sie sind auf der Suche nach einem Girokonto mit Zinsen? In meiner Zins-Tabelle finden Sie alle Konten im direkten Vergleich. Folgende drei Girokonten bieten die höchsten Zinsen auf Girokonten:

Kondi­tionen Grund­preis Geld­eingang Girozins
Tageszins
Kredit­karte Banking Dispo Über­ziehung kostenfrei Bargeld Bonus
1. DAB Bank
DAB-Bank Girokonto
0 € 0 € 0,20%
0,80%
0 € 7,50% 11,95% 9.000 Cash-Group Automaten, weltweit mit Mastercard 50 € zum Angebot
2. VW Bank
VW-Bank Girokonto
0 € 1000 € 0,25%
0,60%
0 € 9,25% 13,28% mit Visa im €uroland 50 € zum Angebot
3. DKB Bank
DKB-Bank Girokonto
0 € 0 € 0,10%
0,90%
0 € 7,50% 7,50% weltweit mit Visakarte 0 € zum Angebot
4. alle Girokonten nach Zinsen sortiert >

Nicht jedes Girokonto bietet Zinsen auf Guthaben, was eigentlich etwas verwundert, denn die Banken arbeiten mit dem Geld eines jeden Kunden und erwirtschaften so wiederum Kapital und weitere Erträge. Ein Girokonto bei einer Bank, sollte natürlich bestenfalls verzinst sein.

In den meisten Fällen jedoch und gerade wenn das Girokonto kostenlos ist, müssen Kunden auf eine Guthabenverzinsung verzichten. Hier bietet es sich dann an, ein Tagesgeldkonto zu führen. Girokonten mit Zinsen finden Sie in meinem Vergleich.

Wann kommt die nächste Zinserhöhung beim Girokonto?

Die Zinsen für Tagesgeld und Girokonten sinken und steigen unregelmäßig. Nur wenige Banken bieten auf dem Girokonto Zinsen von durchschnittlich 1%. Hier sollten Interessenten auch das Kleingedruckte lesen, denn teilweise gelten die Zinsen nur für eine gewisse Zeit, also beispielsweise für ein Jahr. Hinzukommt, dass der jeweilige Zinssatz oftmals nicht auf das Girokonto gewährt wird, sondern für ein dazugehöriges Tagesgeldkonto gilt.

Zinseszins und monatliche Gutschrift

Sehr wichtig beim Vergleich der Angebote ist auch der Zeitpunkt der Zins-Gutschrift. Bei der 1822direkt Bank zum Beispiel erhalten Kunden ihre Zinsen monatlich und profitieren so vom Zinseszins-Effekt. Andere Finanzinstitute hingegen schütten einmal jährlich aus und versehen die Angaben zur Verzinsung leicht erkennbar mit einem "p.a.".

Zinsangebote richtig vergleichen

Natürlich sollte primär auch die Höhe der Zinsen geachtet, und erst mit dem zweiten Blick die Häufigkeit der Ausschüttung beachtet werden. Denn was nützen monatlich gutgeschriebene Zinsen, wenn sie zu gering ausfallen. Suchen Sie nach einem vernünftigen Mittelweg! Zurzeit erhalten Bankkunden von 0,1% bis zu hohen Zinsen von 2,5% (Tagesgeldkonto-Kombination) alles am Markt. Wir bieten natürlich auch Übersichten zu allen Girokonten mit direktem Zinsvergleich.

Mein Tipp: Suchen Sie nach einem günstigen Girokonto und nutzen Sie für kurzfristiges Geldparken ein hoch verzinstes Tagesgeldkonto.

Copyright © 2014 www.girokonto-vergleich.net | Zinsen aufs Girokonto und maximaler Zinseszins.