Girokonto Zinsen im direkten Vergleich.

Konten im Zinsvergleich

Auf dieser Seite finden Sie die Banken mit Girokonto Zinsen ganz oben. Lesen Sie unterhalb der Tabelle alles Wissenswerte zum Girokonto mit Zinsen, welche Unterschiede es gibt und warum Guthabenzinsen meiner Meinung nach eher unwichtig sind.

Aktualisierung:
Nr Details Grund­preis Geldein­gang Girozins
Tageszins
Kredit­karte Banking Dispo* Über­ziehung kostenfrei Bargeld Bonus
1 bis 19 von 19 Girokonten mit Zinsen
1. Santander
Santander 123
0 € 0 € 0,25%
0,05%
0 € 7,79% 7,79% 3.000 Cash-Pool Automaten, REWE 36 € zum Angebot
2. DKB Bank
DKB-Bank Girokonto
0 € 0 € 0,10%
0,90%
0 € 7,50% 7,50% weltweit mit Visakarte 0 € zum Angebot
3. DAB Bank
DAB-Bank Girokonto
0 € 0 € 0,10%
0,30%
0 € 7,50% 11,95% 9.000 Automaten + weltweit mit Mastercard Kreditkarte 50 € zum Angebot
4. VW Bank
VW-Bank Girokonto
0 € 1000 € 0,00%
0,60%
0 € 9,05% 9,05% mit Visa im €uroland 50 € zum Angebot
5. Audi-Bank
Audi-Bank Girokonto
0 € 1000 € 0,00%
0,50%
0 € 9,05% 9,05% mit Visa weltweit 50 € zum Angebot
6. Wüstenrot
Wüstenrot Girokonto
0 € 0 € 0,00%
0,20%
0 € 11,30% 15,30% 3.000 Cash-Pool Automaten, weltweit: 24x 80 € zum Angebot
7. Netbank
Netbank Girokonto
0 € 0 € 0,00%
0,05%
0 € 8,00% 11,00% 3.000 Cash-Pool Automaten & weltweit mit MasterCard 75 € zum Angebot
8. 1822direkt
1822direkt Girokonto
0 € 0 € 0,00%
1,10%
25 € 7,74% 7,74% 25.000 Sparkassen Automaten + €uroweit mit Kreditkarte 100 € zum Angebot
9. ING-DiBa
ING-DiBa Girokonto
0 € 0 € 0,00%
1,00%
0 €       7,76% 7,76% mit Visa Card an 90% aller deutschen Geldautomaten und allen €uroländern 75 € zum Angebot
10. Comdirect
Comdirect Girokonto
0 € 0 € 0,00%
0,25%
0 € 8,95% 13,45% 9.000 Cash-Group Automaten & weltweit mit Kreditkarte 100 € zum Angebot
11. Norisbank
Norisbank Girokonto
0 € 0 € 0,00%
0,40%
0 € 11,05% 13,30% 9.000 Cash-Group Automaten + weltweit mit Kreditkarte 0 € zum Angebot
12. Targobank
Targobank Online-Konto
0 € 0 € 0,00%
0,05%
30 € 7,99% 9,99% 3.000 Cash-Pool Automaten, REWE 0 € zum Angebot
13. Hypovereinsbank
HVB Konto Online
0 € 0 € 0,00%
0,00%
20 € 11,15% 16,15% 9.000 Cash-Group Automaten, REWE, Penny, Shell 0 € zum Angebot
14. Deutsche Bank
Deutsche-Bank AktivKonto
4,99 € 0 € 0,00%
0,00%
39 € 11,70% 15,70% 9.000 Cash-Group Automaten, Shell 0 € zum Angebot
15. Deutsche Bank
Deutsche-Bank BestKonto
9,99 € 0 € 0,00%
0,00%
0 € 11,70% 15,70% 9.000 Cash-Group Automaten, Shell 0 € zum Angebot
16. Berliner Bank
BerlinerBank Classic
10,00 € 0 € 0,00%
0,00%
0 € 11,90% 15,90% 9.000 Cash-Group Automaten 0 € zum Angebot
17. Targobank
Targobank Komfort-Konto
0 € 2000 € 0,00%
0,05%
30 € 12,95% 15,95% 3.000 Cash-Pool Automaten, REWE 0 € zum Angebot
18. Commerzbank
Commerzbank PremiumKonto
9,90 € 0 € 0,00%
0,45%
0 € 9,25% 14,75% 9.000 Cash-Group Automaten 0 € zum Angebot
19. Postbank
Postbank Giro Extra
9,99 € 0 € 0,00%
0,10%
0 € 9,08% 12,60% an allen Cash-Group Automaten + Shell 0 € zum Angebot

Girokonto: Zinsen bekommen oder zahlen?

In Verbindung mit einem Girokonto erhalten Sie entweder eine Guthabenverzinsung, oder zahlen selbst Zinsen für die Nutzung eines Dispokredites oder den Einsatz einer Kreditkarte mit echtem Kreditrahmen.

Dispokredit: Zinsen zahlen Sie beispielsweise immer, wenn Sie einen vereinbarten Dispokredit nutzen. Hier berechnen Banken zwischen 5 und 15 Prozent. Suchen Sie ein Konto mit günstiger Überziehungsmöglichkeit? Dann sehen Sie sich meine Übersicht zum Thema "Girokonto mit Dispo" an.

Kreditkarten: Zinsen für die Nutzung einer Kreditkarte haben nur indirekt etwas mit dem Girokonto selbst zu tun und sind in Deutschland selten, denn hier gibt es in der Regel bei Visa- und Mastercard Kreditkarten einen zinslosen Kredit für ein paar Wochen. Kosten entstehen jedoch bei Kartenzahlungen im Ausland oder wenn Sie im Urlaub mit der Kreditkarte Geld abheben.

Die Arten der Girokonto-Guthaben-Verzinsung

Zugegeben die Überschrift verwirrt etwas. Denn prinzipiell sind Zinsen auf dem Girokonto ein klare Angelegenheit. Es gibt sie, oder es gibt sie nicht. Trotzdem kommt es häufig zu Missverständnissen. Ich unterscheide Zinsen in Zusammenhang mit dem Girokonto daher einfach mal so:

1. Zinsen für Girokonto-Guthaben

Das sind die klassischen Girokonto-Zinsen die es auf Geldbeträge auf dem Girokonto gibt. Keine Besonderheiten. Guthaben werden täglich festgestellt und der Zins berechnet. Im letzten Jahr haben mehrere Banken im Zuge der niedrigen Leitzinsen den Zinssatz gesenkt oder vollständig gestrichen. Die Girokonten in der Tabelle ganz oben sind nach Guthabenzinsen sortiert. Sie sehen selbst, dass es nur noch wenige Banken mit Zinsen auf`s Girokonto gibt.

2. Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto

Kreditinstitute werben hier und da mit Zinsen für Ihr Girokonto, meinen aber die Verzinsung des Guthaben auf einem Kreditkartenkonto. Das DKB Girokonto ist zum Beispiel so ein Konto. Sie können es online verwalten und Geldbeträge zwischen Giro- und Kreditkartenkonto hin und her transferieren. Direkte Überweisungen auf ein fremdes Bankkonto sind dort, im Vergleich zu einem Girokonto, aber nicht möglich. Im Prinzip handelt es sich hier um ein Tagesgeldkonto.

3. Zinsen auf einem separaten Tagesgeldkonto

Habenzinsen

Auch Zinsen auf Tagesgeld werden häufig begrifflich mit Guthabenzinsen und dem Girokonto zusammen gewürfelt, obwohl es sich hier, wie auch beim Kreditkartenkonto, um ein extra Konto handelt. Es wird meist neben dem Girokonto als Sparkonto genutzt. Überweisungen auf fremde Bankkonten sind auch hier nicht direkt möglich. die „Zwischenüberweisung" auf ein Girokonto ist zwingend erforderlich. Eine Übersicht der Tagesgeld-Zinsangebote habe ich Ihnen im Tagesgeldkonto Vergleich zusammengestellt.

Tipp: Egal wie und wo Sie Zinsen erhalten. Sie zahlen Steuern auf alle Zinserträge! Vergessen Sie keinesfalls Ihren Freibetrag in Höhe von 801 Euro für Singles bzw. 1602 für Verheiratete richtig aufzuteilen. Andernfalls kassiert das Finanzamt 25 % Abgeltungssteuer + Solidaritätszuschlag. Ein Formular für die Meldung finden Sie hier zum Download.

Wenig relevant: Zinseszins und Zeitpunkt der Gutschrift

Unabhängig davon, wie hoch oder niedrig die Girokonto-Zinsen auf Ihrem Konto sind, erfolgt die Gutschrift regelmäßig. Für gewöhnlich ein Mal am Jahresende. Genauso wie beim Tagesgeld kann die Gutschrift aber auch monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich erfolgen. Je häufiger, desto besser. Da die Beträge auf einem Girokonto aber immer recht übersichtlich sind, ist es im Prinzip egal wie häufig die Zinsgutschrift erfolgt.

Beispiel: Auf Ihrem Girokonto befindet sich das ganze Jahr über ein Guthabenbetrag in Höhe von durchschnittlich 1.000 Euro. Ihr Konto wird mit 0,50 % jährlich verzinst. Die Zinsgutschrift erfolgt am 31. Dezember. Nach einem Jahr bekommen Sie die Zinsen in Höhe von 5,00 Euro ausgezahlt. Würden Ihnen die Zinsen monatlich gutgeschrieben werden, erhielten Sie nach einem Jahr 5,01 Euro. Sie gewinnen durch die monatliche Gutschrift in diesem Beispiel also genau ein Cent. Lohnt sich kaum, oder?

Welche Banken bieten Guthabenzinsen auf`s Girokonto?

Nicht viele. Und es werden immer weniger. Schuld daran sind die Notenbanken mit ihrer Niedrigzinspolitik. Die Kosten der Banken steigen, weil sie nur noch schwer Geld verdienen und deshalb legen Sie die Kosten auf den Kunden um. Ganz oben auf der Liste stehen dann immer auch die Guthabenzinsen. Gebühren werden erhöht, Leistungen gestrichen und so weiter und so fort. Sie können sich das sicher gut vorstellen.

In der Tabelle oben finden Sie nicht mal mehr eine Handvoll Banken mit Girokonto-Zinsen für volljährige Privatkunden. Bei Kinder- und Jugendkonten, aber auch bei Konten für Studenten, sind Banken eher noch bereit Guthabenzinsen zu bezahlen. Auch hier aber nur, weil sie auf eine lange Partnerschaft mit den jungen Menschen hoffen. Die Zinsen sind dabei aber auch eher ein Lockvogel-Angebot.

Meine Meinung zu Girokonten mit Guthabenzinsen

Tino Kuhl

Vergessen Sie es. Ein Girokonto mit Zinsen nur der Zinsen wegen macht aktuell keinen Sinn. Und Änderung ist nicht in Sicht. Anhand der Rechnung im Beispiel oben sehen Sie, dass sich der Aufwand nicht lohnt. Ersten ist die Verzinsung derzeit viel zu niedrig und zweitens ist der Zinsgewinn nur minimal.

Eröffnen Sie besser ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und achten Sie bei der Auswahl auf ein Geldautomaten-Netz, in dem Sie bequem kostenfrei Bargeld abheben können. Das ist wichtiger als ein Girokonto mit Zinsen. Sie haben eine andere Meinung oder eine Frage? Schreiben Sie mir bitte.

Copyright © 2015 www.girokonto-vergleich.net